top of page

Pflaumenkuchen / Zwetschgenkuchen

Braucht etwas Zeit, wenn man den Hefeteig selbst zubereiten möchte, ideal im Herbst.


Zutaten:


Gruppe 1: 250 ml warme Mandelmilch (oder andere Milch)

1 Prise Salz

80 g Margarine


Gruppe 2: 500 g Weizenmehl

90 g Zucker

1 Päckchen Trockenhefe (frische Hefe muss angerührt werden!)

1 Ei (ich habe Eiersatz genommen, wer es vegan möchte)


Gruppe 3: Backpapier für das Backblech


Gruppe 4: 1,5 kg entsteinte und halbierte Zwetschgen (säuerliche Äpfel gehen auch)

50 g Zucker

1/2 - 1 Teelöffel Zimt


Zubereitung:


Zutaten aus Gruppe 1 zusammenführen, die Margarine in der warmen Milch schmelzen (bitte Milch nicht zu warm machen, die Hefe verträgt keine zu heißen Temperaturen)


Dann Zutaten der Gruppe 1 und der Gruppe 2 in einer Rührschüssel zusammenfügen und vermengen (ich mache das mit einem Knethacken), bis der Teig eine einheitliche Masse bildet.

Dann eine Stunde ruhen lassen, der Teig muss an Volumen gewonnen haben, bevor er weiterverarbeitet wird.


Gegangenen Teig auf mit Mehl bestreutem Backpapier ausrollen oder in Form drücken und mit Gruppe 4 Zutaten belegen und noch einmal 30 Minuten ruhen lassen.


Umluft


In der Zwischenzeit Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) oder 160 Grad Umluft vorheizen und 35 Minuten backen.


Vor dem Essen ein wenig auskühlen lassen. Entweder pur oder mit geschlagener Sahne oder Vanilleeis essen.


Guten Appetit!

Comments


bottom of page